Lachfältchen

Lachfältchen

Was hilft .

Was hilft gegen Lachfältchen?

Die Lachfältchen des Augenwinkels (Krähenfüße) und im seitlichen Unterlidbereich sind in der Jugend charmant, werden aber im Alter lästig. Durch das ständige in Falten legen der dünnen Haut des Lidwinkels werden die Fältchen mit den Jahren tiefer und markanter.

Hervorgerufen werden diese Falten durch die Bewegung des ringförmigen Augenmuskels (Musculus orbicularis oculi), der bei seinen Bewegungen die Haut des Lidwinkels in kleine Falten zieht.

Da es sich um einen aktiv mimischen Effekt handelt, ist eine direkte Unterspritzung mit Hyaluronsäuren zunächst nicht empfehlenswert und führt häufig zu unschönen Aufwulstungen. Zunächst sollte eine flächige Unterspritzung mit Botulinum (Botox ®) erfolgen. Hierdurch lockert sich die Anheftung der Haut am Muskel und es kommt zu einer Entspannung der Haut und der Fältchen.

Diese Unterspritzungen mit Botulinum (Botox ®) sollten in viermonatigen Abständen wiederholt werden, um eine langfristige Entspannung der Haut zu erlangen.

Häufig werden diese Behandlungen mit einer Behandlung im Stirnbereich kombiniert.

Botox-Lachfältchen

Was hilft gegen Lachfältchen? Botox ®

Botox-Lachfältchen
Botox ® gegen Lachfältchen
1 of 1

Natürliche Schönheit durch neue Frische im Gesicht

Botox ®

Hyaluron

Radiesse ®

Prostrolane

Rufen Sie uns gerne an, um einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren!

Dr. Enno Barlag

Dr. med. Enno Barlag, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 

Ihr Experte für die Faltenbehandlung & Schönheitsoperationen